Laser-Gesichtsverjüngung

Seit jeher versuchen Frauen mit immer besseren Methoden, die Jugend und makellose Haut zu verlängern. Gegenwärtig ist die Wissenschaft so weit wie möglich vorangeschritten und hat neue, bisher unbekannte Wege entdeckt, um die Zeichen des Alterns zu beseitigen. Eine dieser Methoden ist die Laser-Gesichtsverjüngung.

Laser-Gesichtsverjüngung

Die Popularität von Verfahren, die den Einsatz eines Lasers beinhalten, wächst jedes Jahr exponentiell. Der Hauptfaktor in diesem Fall ist das Fehlen eines chirurgischen Eingriffs.

Dank der vorgestellten Technik ist es möglich, die frühere Elastizität, Ausstrahlung und Schönheit der Haut wiederherzustellen, kleine und deutliche Falten zu beseitigen und das Oval ausdrucksvoll zu machen. Das Funktionsprinzip basiert auf der Leitung von Laserstrahlen, deren Stärke je nach Ausgangszustand der Gesichtshaut variieren kann.

Solche Manipulationen erfordern einen systematischen Ansatz, normalerweise besteht der Kurs aus drei bis sechs Verfahren, die einmal im Monat durchgeführt werden. Die Anzahl der Eingriffe ist individuell und richtet sich nach dem gewünschten Ergebnis sowie den Altersmerkmalen der Haut.

Mit der Laser-Hautverjüngung können Sie folgende Veränderungen erreichen:

  • kleinere Falten werden vollständig beseitigt;
  • die Haut wird geglättet und erhält Elastizität;
  • Teint verbessert sich, unerwünschte Pigmentierung verschwindet;
  • tote Zellen werden entfernt;
  • Stoffwechselvorgänge in der Haut nehmen zu.

Darüber hinaus können Sie nach dem Lasereingriff eine allgemeine Verbesserung der Gesichtshaut und die Beseitigung kleinerer Probleme feststellen: Akne, Akne, Schwellungen und Blutergüsse unter den Augen, Narben und Narben.

vor und nach der Laser-Hautverjüngung

Zu den unbestrittenen Vorteilen dieser Technik gehören:

  • Langzeitwirkung, die bis zu sieben Jahre erreichen kann;
  • kein Infektionsrisiko durch unsterile Artikel;
  • Fehlen von Narben und Narben;
  • die Erholungsphase dauert einen Tag oder ist gar nicht vorhanden.

Eingriffe dieser Art sind unter anderem frei von Nebenwirkungen und völlig ungefährlich, ohne die spezifischen und individuellen Reaktionen des Körpers zu berücksichtigen.

Indikationen und mögliche Einschränkungen

Die Laserverjüngung der Gesichtshaut ist eine nicht-invasive Methode zur Beseitigung unerwünschter Signale des Verlusts der früheren Schönheit und Elastizität der Haut und hat daher eine breite Anwendung gefunden.

Die Lasertherapie kann beispielsweise in folgenden Fällen eingesetzt werden:

  1. Das Auftreten von Ödemen unter den Augen und dem Überhang des Jahrhunderts.
  2. Herunterfallen der Ecken der Augenbraue.
  3. Imitieren Sie Falten in unterschiedlichem Ausmaß.
  4. Undeutliche Umrisse des Gesichts.
  5. Hängende Wangen, Wangenknochen, unteres Gesicht.

Es gibt jedoch Situationen, in denen es notwendig ist, dieses Verfahren abzulehnen.

Diese beinhalten:

  1. Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. entzündliche Prozesse.
  3. Erkrankungen der Haut.
  4. Herzkrankheiten.
  5. Chronische Krankheit.
  6. Überempfindlichkeit der Haut.
  7. Pathologien des Kreislaufs und des Immunsystems.

Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass es nicht empfohlen wird, Lasermanipulationen durchzuführen, wenn das Gesicht kürzlich gebräunt und tief geschält wurde. In diesem Fall sollten Sie den Eingriff für drei bis vier Wochen unterlassen.

Wie viel kostet dieses Verfahren

Bevor Sie die unmittelbaren Kosten für dieses Vergnügen betrachten, müssen Sie die Arten der Laserbelichtung untersuchen.

Es gibt nur zwei davon:

  1. Ablative Methode, auch Laser-Resurfacing oder -Branding genannt. Diese Methode basiert auf der Entfernung abgestorbener Zellen der Epidermis, wodurch sich junge Zellen „öffnen". Auf diese Weise können Sie Falten, Narben, kleine Narben und andere Probleme im Gesichtsbereich beseitigen.
  2. Die nicht-ablative Methode basiert auf dem Eindringen in die tieferen Schichten der Epidermis, wodurch stärkere Falten geglättet werden, die Haut dicker und elastischer wird.

Aufgrund der Tatsache, dass die Lasertherapie aus mehreren Verfahren besteht, hat sie einen Akkumulationseffekt, dh mit jedem neuen Mal wird das Ergebnis besser als das vorherige.

Wenn man über den Preis spricht, lohnt es sich daher, nicht nur die Ausführungsmethodik, sondern auch die Anzahl der Sitzungen zu berücksichtigen, die von den individuellen Merkmalen der Person abhängen.

Moderne fraktionierte Verjüngung

Nach einiger Zeit hört die Synthese von Kollagen und Elastin im Körper auf, diese wichtigen Faktoren, die der Haut zu strahlender und glatter Haut verhelfen. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass tote Zellen, die sich auf der Hautoberfläche befinden, jungen Zellen nicht erlauben, die Funktion der Synthese richtig auszuführen, so dass die Zellen ihre Arbeit einstellen und in einen "schläfrigen" Zustand übergehen.

Um einen Impuls zu geben und Zellen zum Handeln zu bewegen, ist es notwendig, eine fraktionierte Laser-Gesichtsverjüngung durchzuführen. Unter der Einwirkung eines Lasers werden Hautzellen thermisch angegriffen, wodurch abgestorbene Zellen, die die vollwertige Arbeit ihrer Gegenstücke stören, vollständig beseitigt werden. Infolgedessen teilen sich die aktiven Zellen aktiv und rehabilitieren den vom Strahl verbrannten Bereich.

Dieser Prozess wird von der Freisetzung von Kollagen und Elastin begleitet, wodurch eine verjüngende Wirkung beobachtet wird.

Tiefenlaser

Tiefenverjüngung der Gesichtshaut mit Laser ist eine Kurstherapie, die drei bis sechs Sitzungen umfasst.

Die vorgestellte Methode wird in Fällen verwendet, in denen:

  • es gibt eine beträchtliche Anzahl von Poren;
  • mimische Falten sind vorhanden;
  • die Haut wird stumpf, nicht elastisch, rau;
  • unausgesprochene Gesichtsform.

Das Verfahren basiert auf der Einführung von Laserstrahlen in die tiefen Schichten der Epidermis, ohne diese zu beschädigen. Der Laser hat eine bestimmte Energie, die auf die Stärkung der Kollagenfasern abzielt, und ist auch ein Triggersignal für die Produktion einer neuen Kollagenportion.

Dadurch wird die Haut geglättet und erhält Elastizität, Akne und Spuren davon werden beseitigt und der Teint wird normalisiert. Das Ergebnis dieser Manipulation dauert ungefähr fünf Jahre.

Massagegerät

Im Zusammenhang mit der großen und wachsenden Popularität von Lasermethoden zur Gesichtskorrektur wurde ein spezielles Massagegerät erfunden. Der Hauptvorteil dieses Geräts besteht darin, dass es immer zur Hand ist und Sie den richtigen Zeitpunkt für den Eingriff selbst wählen können.

Das Funktionsprinzip basiert auf den gleichen Positionen, die bei anderen Lasergeräten verwendet werden, aber in diesem Fall sind Laserstrahlen schonender und haben keine so signifikante Wirkung auf die Zellen der Epidermis.

Deshalb können Sie mit Hilfe eines Massagegeräts eine oberflächliche Wirkung erzielen, für ernsthaftere Ergebnisse ist der Eingriff von Spezialisten und Geräten mit größerer Leistung erforderlich.